Home

Entdecken Sie die mediterranen Abschnitte der Eurovelo 8 im Süden Frankreichs und Spaniens

Wenn sich der kalte, dunkle Winter über ganz Europa ausbreitet, erwischen Sie sich auch beim Tagträumen daran, mit dem Fahrrad an einen warmen Urlaubsort zu flüchten? Warum fahren Sie nicht nach Frankreich oder Spanien, um entlang der Eurovelo 8 - der mediterranen Route zu fahren? Falls Sie immer noch nicht überzeugt sind, werden Sie es jedenfalls nach diesen beiden Videos sein.

Der französische Teil der EuroVelo 8 verbindet Perthus mit Menton und ist über 850 km lang. Im Jahr 2018 werden mehr als 300 km dieser Radroute gebaut und einsatzbereit. Um Ihren Appetit anzuregen, hat La Méditerranée à Vélo ein Video der Route entwickelt, auf dem Radfahrer ihren Erfahrungsbericht abliefern. Im Video entdecken wir die verschiedenen Landschaften die dieser Abschnitt zu bieten hat, von den Pyrenäen bis zur Mittelmeerküste. Dank der langjährig erprobten Gastfreundschaft der Einheimischen, sind Radfahrer immer sehr willkommen. Der Großteil des Abschnitts ist mit öffentlichen Verkehrsmitteln leicht zu erreichen, die an die Radfahrer angepasst sind. Die Regionen, die der EuroVelo 8 durchquert, sind fahrradfreundlich, was das Erlebnis stressfrei macht.

Ein weiteres Aushängeschild in Südeuropa ist der andalusische Abschnitt von EuroVelo 8, der entlang der Küste verläuft. Um ihn zu fördern, wurde im Rahmen des EU-finanzierten MedCycleTour-Projekts ein Video entwickelt. Dieser Abschnitt führt durch viele spanische Städte mit reichem kulturellen und historischen Erbe, darunter Cadiz, Malaga, Granada ... Abseits der Städte radeln die Besucher entlang der Küste, durch Naturparks, über Strände und Pfade, die in die Felsen gehauen sind.

Die Landschaften der französischen und spanischen Abschnitte der EuroVelo 8 - Mittelmeerroute sind atemberaubend. Jeder Radfahrer wird das reiche kulturelle, natürliche und historische Erbe dieser beiden Länder auf eine einzigartige, nachhaltige und unvergessliche Weise entdecken.