Euer EuroVelo Moment 2016

Von einem neuen Fahrradrekord bis hin zu einer wahrlich epischen Fahhradtour im Schnee Skandinaviens - das EuroVelo Fahrradstrecken Netzwerk hat eine Vielzahl großartiger Momente im Jahr 2016 erleben dürfen. Gerne möchten wir mit euch die besten Momente des Jahres teilen!

EuroVelo 15 Sommer Fotowettbewerb:

Auch in diesem Jahr haben wir einen Fotowettbewerb organisiert, bei dem dieses Jahr aber der Fokus auf die EuroVelo 15 lag, der ersten zertifizierten Strecke unseres Netzwerks. Die besten drei Bilder des EuroVelo Sommer Fotowettbewerbs kamen von Arturo Martinez, Michael Mayer und Pepa Hernandez.

Da Arturo Martinez die meisten Likes und Shares für sein Foto (siehe Bild unten) bekommen hat, durfte er sich über den Hauptpreis einer 8 tägigen Fahrradreise  entlang einer Teilstrecke der EuroVelo 15 - dem Rheinradweg freuen. Auf den zweiten und dritten Platz landeten Michael Mayer und Pepa Hernandez. Beide erhielten eine EuroVelo Übersichtskarte mit der sie ideal ihren nächsten Fahrradurlaub planen können!

Wir haben eine Vielzahl toller und sehr schöner Fotos erhalten und möchten uns noch einmal vielmals dafür bedanken, dass ihr eure beeindruckendsten Momente eure Fahrradreisen mit uns geteilt habt. Alle eingereichten Bilder könnt ihr euch in unserer Facebook Gallerie anschauen.

 

 

Ungefähr 2.000 neu Fahrradkilometer für das EuroVelo Streckennetz:

Dieses Jahr konnten wir zwei große Fahrradstrecken zu unserem insgesamt über 70.000 Kilometer umfassenden Langstrecken-Netzwerks hinzufügen. Auf der einen Seite die Rhoneradweg - mehr als 1.100 atemberaubende Kilometer von den Schweizer Alpen bis zum Mittelmeer wurden offiziell als EuroVelo Route 17 anerkannt. Auf der anderen Seite wurde das Streckennetz mit über 900 Kilometern entlang Portugals bezaubernder und sonniger Atlantikküste erweitert.

 

 

Unsere EuroVelo Insider Tipps:

Von April bis August haben wir euch 5 unserer Meinung nach sehr interessante Insider Tipps des gesamten EuroVelo Teams vorgestellt. Dabei startete Ed mit einer inspirierenden Fahrradtour auf der EuroVelo 2 durch seine Heimat Großbritanniens, während Marco es vorzug, die glorreiche Geschichte entlang der Abschnitte der EuroVelo 5 in seiner geliebten Heimat Italiens herauszustellen. Auch Kevin und Jesus lieben es in ihren Heimatländern mit dem Fahrrad unterwegs zu sein, allerdings waren sie auch sehr angetan von der litauischen Meeresküste auf der EuroVelo 10 sowie den Fahrradwegen entlang der Donau auf der EuroVelo 6. Abschließend beendete Julien die vielseitige Serie damit, für eine abwechselnde Fahrradreise entlang seiner deutsch-französischen Ursprünge auf der EuroVelo 15 zu werben.

 

 

Beeindruckende persönliche Fahrrad-Storys sowie erfolgreich erfüllte Träume und Herausforderungen:

Während des gesamten Jahres erhielten wir immer wieder faszinierende Geschichten über die verschiedensten Fahrradtrips in den unterschiedlichsten Regionen Europas. Es waren so viele, dass wir immer noch ein paar sehr interessante Geschichten für euch auf Lager haben, die wir bisher aus zeitlichen Gründen noch nicht mit euch teilen konnten. Aber ihr könnt euch sicher sein, dass diese schon bald folgen!

Auf das Jahr gesehen fällt es schwer die inspirierendsten Geschichten herauszufiltern. Beispielsweise hat das australische Paar Gary and Rachel Corbett innerhalb von 220 Tagen einen neuen Rekord für die längste E-Bike Tour aufgestellt und haben dabei im Januar 16.047 km entlang verschiedener EuroVelo Strecken zurückgelegt. Es gab aber auch den Radfahrer, der hinaus in die Kälte ging und das nur auf einem alten DDR-Fahrrad. Der britische Author Tim Moore unternahm eine wahrliche epische Tour auf der gesamten EuroVelo 13 - der längsten Strecke unseres Netzwerks, deren Webseite im Übrigen seit diesem Jahr auch sowohl in Deutsch und Französisch verfügbar ist.

 The british author Tim Moore understook a truly epic cycle ride on the Eurovelo 13 - the long route of our network and its own website is available as well in French and German since this year by the way.

Wir können euch nur empfehlen, einmal sich in Gedanken zu verlieren und sich durch all die ganzen anderen Geschichten zu scrollen, die wir in unseren news veröffentlicht haben :)

 


Abschließend wünschen wir euch vom gesamten EuroVelo Team entspannte und besinnliche Weihnachten sowie einen guten Rutsch ins neue Jahr 2017, in dem wir noch schönere EuroVelo Momente mit euch teilen möchten!