Home

"EuroVelo-Routen sind einfach perfekt für Radtouren!"

Ida Johanne Kühn Riegels, eine klassische Cellistin und Komponistin aus Kopenhagen, wird im April eine Konzerttournee mit dem Fahrrad starten. Zwei Monate lang wird sie ihr Cello auf dem Fahrrad transportieren und mehr als 20 Konzerte entlang des EuroVelo 15 - Rheinradwegs geben. Wir haben mit ihr gesprochen, um zu sehen, wie die Vorbereitungen für ihre Reise laufen.

Warum haben Sie sich für eine EuroVelo-Reise entschieden?
In den letzten Jahren habe ich mit meinem Cello auf dem Gepäckträger in Dänemark und Deutschland einige Konzertreisen mit dem Fahrrad unternommen. Von EuroVelo wusste ich bis vor kurzem nichts, bis mir ein Freund ein Magazin über Fahrradrouten gab. Ich denke, dass ich mich wie viele andere auch von den vielen verschiedenen Routen habe inspirieren lassen, die sich perfekt für Radtouren eignen.
Welche EuroVelo-Route(n) haben Sie gewählt und warum?
Ich habe mich für den EuroVelo 15 - Rheinradweg entschieden. Der Rhein ist bekannt für seine erstaunliche Schönheit und als Inspirationsquelle für Künstler aller Art. Ein Großteil der Musik, die ich komponiere, wurde auf meinem Fahrrad erfunden. Die frische Luft und die vorbeiziehende Landschaft haben etwas an sich, das Ideen hervorbringt. Ich hoffe, dass einige der Musen, die seit Jahrhunderten Künstler entlang des Rheins inspirieren, immer noch da sind und bereit sind, ein Lied für mein Cello zu flüstern.
Was werden Sie spielen?
Ich werde Solomusik für Cello von meinem Lieblingskomponisten J.S. Bach spielen. Ich denke, dass viele seiner Kompositionen von der Natur inspiriert wurden. Ich werde auch eine Cello-Suite spielen, die ich selbst komponiert habe, und hoffentlich auf einem Cello, das ich mir von Grund auf selbst baue. Ich plane, es bis April fertig zu stellen. Sie können die Entstehung auf meinem Blog verfolgen.
Was hat Sie dazu bewogen, eine Konzerttournee mit dem Fahrrad zu machen?
Wie viele Dänen habe ich keinen Führerschein, deshalb ist das Fahrrad mein wichtigstes Transportmittel. Aber vor allem genieße ich die Freiheit beim Reisen mit dem Fahrrad, denn ich habe bei früheren Radtouren herausgefunden, dass Radfahren für zwei wichtige Dinge sehr gut ist:
Eine gute Kondition verbessert die Konzentrationsfähigkeit. Das Programm, das ich spiele, besteht aus mehr als 10.000 Noten.  Nach stundenlangem Radfahren an der frischen Luft fällt es mir viel leichter, mich zu konzentrieren und zu spielen.
Wenn man mit dem Fahrrad reist, trifft man so viele inspirierende Menschen (umso mehr, wenn man eine große rote Cello-Tasche auf der Tasche trägt - probieren Sie es aus!). Vielleicht teilen Sie sich abends eine Tasse Tee auf dem Campingplatz oder eine schöne Aussicht auf die Straße mit anderen Radlern. Diese Begegnungen und die Geschichten, die die Menschen manchmal teilen, sind eine Quelle der Inspiration für meine Konzerte.
Wann und wo beginnt und endet Ihre Konzerttournee?
Das Eröffnungskonzert findet am 18. April um 12.00 Uhr in der Nähe von Tomasee statt, einem See in den Schweizer Alpen. Es ist ein äußerst malerischer Ort, 2.345 Meter über dem Meeresspiegel, völlig isoliert von der Zivilisation. Dieses erste Konzert ist dem Rhein gewidmet und ist als Würdigung der Kraft des Flusses gedacht. Jeder, der Cellos und Natur liebt, ist herzlich willkommen. Der Eintritt ist frei! Vom Dorf Tschamut aus müssen Sie sechs Kilometer bergauf radeln und dann den letzten Kilometer auf einem kleinen Pfad zu Fuß zurücklegen. Es gibt keine Adresse, aber die Koordinaten sind: 46°63′Nord und 8°67′Ost. Das Ende der Tour findet am 15. Juni in Hoek van Holland statt, wo der Rhein auf die Nordsee trifft.
Welche Orte werden Sie besuchen?
Ich werde einige der größten Städte entlang des Rheins besuchen, wie Basel, Straßburg, Bonn, Köln und Rotterdam. Die Idee hinter der Tour ist es, die Freiheit, die Fahrräder bieten, zu nutzen und in kleinen Dörfern zu spielen, die ich nie sehen würde, wenn ich nicht mit dem Fahrrad fahren würde. Ein Priester und seine Frau aus Romanshorn, einem kleinen Dorf in der Nähe des Bodensees, haben mich und mein Cello zu einem Segeltörn eingeladen. Ich hoffe, dass ich noch viele weitere inspirierende Begegnungen entlang der Strecke haben werde.
Haben Sie bereits eine Liste mit einigen der Veranstaltungsorte, an denen Sie spielen werden?
Ja, ich plane gerade die Konzerte, und wenn jemand am Rhein Interesse hat, ein Konzert zu veranstalten, können Sie mich per E-Mail kontaktieren: ida@riegels.info. Sie finden meinen Tourneeplan auf meiner Webseite, die mit weiteren Konzerten aktualisiert wird.
Wie können wir Sie während Ihrer Reise begleiten?
Sie können die Reise auf meinem Blog verfolgen: und auf Facebook.
Auch verschiedene Magazine wie "BikeBild" und "Crescendo" sowie dänische und deutsche Radiosender werden der Tour folgen.
Wenn jemand den EuroVelo15 – Rheinradweg bereits absolviert und Tipps hat, würde ich mich auch über eine Nachricht von Ihnen freuen.
Danke!